Motorradtour nach Frankreich? Neue Verkehrsvorschrift beachten!

Motorradfreunde, die im kommenden Jahr eine Tour z.B. nach Südfrankreich planen, sollten folgende neue Vorschrift beachten: Ab 2013 ist in Frankreich für Fahrer von Zweirädern mit mehr als einhundertfünfundzwanzig Kubikzentimetern reflektierende Warnkleidung vorgeschrieben. Im Detail bedeutet das, dass mindestens einhundertfünfzig Quadratzentimeter der Bekleidung aus einem reflektierenden (nicht unbedingt fluoreszierenden) Material bestehen müssen. Dies lässt sich zum Beispiel mit dem Tragen zweier Armbinden erreichen, so der ADAC. Die Farbe des reflektierenden Materials ist nicht vorgeschrieben.

Bei Zuwiderhandlungen droht ein Bußgeld in Höhe von 68 Euro, das Motorradurlauber an der Cote d´Azur oder in ähnlich schönen Gegenden Südfrankreichs sicher für Sinnvolleres ausgeben können, zumal besseres Gesehenwerden zweifellos auch ein Plus an Sicherheit bedeutet.

Veröffentlicht unter Reiseinformation, Reisen Europa | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Motorradtour nach Frankreich? Neue Verkehrsvorschrift beachten!

Dem Winter entfliehen auf Gran Canaria

Dünen Maspalomas

Aah – Gran Canaria! Für den fröstelnden Mitteleuropäer verkörpert der Name Sonne, Strand und Meer mitten im Winter. Die größte der Kanarischen Inseln liegt im Atlantik vor der afrikanischen Nordwestküste und ist vor allem durch ihr mildes, subtropische Klima bekannt, das dort auch in den Monaten Januar, Februar und März herrscht. Folgerichtig ist in diesen Monaten Hochsaison für Urlauber. zum Artikel

Veröffentlicht unter Reiseinformation, Reisen Europa | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Dem Winter entfliehen auf Gran Canaria

Naturschutzparks in Florida

Wasserfläche in den Everglades, Florida, USA

Auf ihrer Flucht vor dem unaufhaltsamen Vordringen der Bleichgesichter haben sich die seminolischen Indianer hierhin zurückgezogen. Im Dunkeln des Mangrovenwaldes, im von Alligatoren beherrschten Moorgebiet, auf den Inseln des River of Grass, die von unheimlichen Pumas bevölkert sind; wer hätte sich je getraut hier an Land zu gehen? Ich meine nicht nur jene, die hier Rothäute jagten, sondern auch jene, die nur eben mal fischen gehen wollten. Vor 100 Jahren hätten nicht einmal John Wayne oder Buffalo Bill eine solche Herausforderung angenommen.

Und so blieb das Reich der Everglades bis zur Hälfte unseres Jahrhunderts in den Händen der Indianer, rein, unverletzt und ruhig. Unser Jahrhundert brachte Autos, Zement, intensivierten Ackerbau, Industrie und Autobahnen bis in den Süden Floridas. Was die Siedler mit ihren Winchester-Gewehren nicht ausrichten konnten, wurde von Bulldozern und Betonbauten verrichtet. Zum Glück verliebte sich 1947 der amerikanische Präsident Harry Truman in die Everglades und in einer seiner historischen Ansprachen sagte er: „In seiner heiteren Schönheit ist dies ein ruhiger Platz“. Dies war das Jahr, in dem Everglades National Park ins Leben gerufen wurde, der sich über 5.230 Km² erstreckt und der drittgrößte Naturschutzpark der Vereinigten Staaten ist. Dieser Park, jungfräuliche Natur im Ausmaß Liguriens, hat in etwa die Form eines Herzens. zum Artikel

Veröffentlicht unter Reiseberichte, Reiseinformation, Reisen Nordamerika | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Naturschutzparks in Florida

Lanzarote – Traumurlaub auf der Insel der Vulkane

Lagune El Golfo - Lanzarote

Den Einfluss von vulkanischen Naturgewalten auf Kanarische Inseln können Urlauber am besten auf der Insel Lanzarote nachvollziehen. Die Gesteinsformationen aus Lava, die „Feuerberge“, lassen im Nationalpark Timanfaya die Vergangenheit wiederaufleben. Vulkanausbrüche zwischen 1730 und 1736 sowie im Jahre 1824 prägten die Landschaft nachhaltig und begruben mehrere Dörfer unter sich.

Ein Relief aus Lava

Der im Süden von Lanzarote befindliche Nationalpark Timanfaya lässt sich auf zwei Arten erkunden: Touristen können auf den Rücken von Dromedaren in die Landschaft eintauchen oder bei einer Busfahrt mehr über die Entstehung der Insel erfahren. Untermalt von exotischen Klängen fühlt sich der Reisende in die Zeit zurückversetzt, in der Kanarische Inseln mit aktiven Vulkanen übersät waren. Dicht unter der Oberfläche sind noch heute Temperaturen von etwa 100 Grad messbar. zum Artikel

Veröffentlicht unter Reisen Europa | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Lanzarote – Traumurlaub auf der Insel der Vulkane

Neue Abgabe für Touristen in Katalonien

Die prekäre finanzielle Situation in Spanien hat ab sofort auch Auswirkungen für Urlauber: Die autonome Region Katalonien im Nordosten der Iberischen Halbinsel hat in dieser Woche eine Zusatzabgabe für Touristen auf die Übernachtungspreise in Hotels eingeführt. Abhängig von der Kategorie der Unterkunft beläuft sich diese Abgabe auf 0,50 – 2,50 EUR pro Person und Übernachtung. Zahlbar ist diese Zusatzsteuer direkt im jeweiligen Hotel. Für Urlauber unter 16 Jahren gilt diese Abgabe nicht. Katalonien hofft mit dieser Steuer Mehreinnahmen von fünfzig Millionen Euro jährlich zu erzielen.

Zu erwarten ist, dass weitere spanische Regionen dem Beispiel Kataloniens folgen werden.

Veröffentlicht unter Reiseinformation, Reisen Europa | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Neue Abgabe für Touristen in Katalonien

Kultururlaub in Florenz

Brücke über den Arno in Florenz

Florenz, die zauberhafte Stadt in der Toskana, ist ein wahrer Tourismusmagnet. Tausende Urlauber besuchen jährlich die am Fluss Arno liegende Stadt. Die Gründe hierfür sind sehr vielfältig. Alleine die kulturelle Bedeutung, welche der Stadt den Beinamen „italienisches Athen“ eingehaucht hat, zieht bei den Urlaubern am besten. Aber natürlich auch die italienische Küche und die toskanische Lebensart, das Temperament und die Gastfreundschaft der Italiener lockt die Massen in die 350.000 Einwohnerstadt. Im folgenden werden die wesentlichen Höhepunkte und schönsten Plätze der Stadt näher beleuchtet. Ein Kultururlaub in Florenz wird so zu einem unvergesslichen Erlebnis. zum Artikel

Veröffentlicht unter Reisen Europa, Städtereisen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kultururlaub in Florenz

Winterurlaub im Schwarzwald

Skiläufer im Schwarzwald

Für einen gelungenen Winterurlaub braucht es heutzutage mehr als nur Abfahrtsstrecken zum Skilaufen. Wie so oft im Leben ist auch hier Abwechslung gefragt. Eine Region, die für jeden Geschmack das Richtige bietet, ist der Schwarzwald. Hier kommen Skifahrer und Langläufer ebenso auf ihre Kosten wie all jene, die es gerne ein bisschen ausgefallener haben. Und selbst für Ruhebedürftige ist gesorgt: Zahlreiche Wanderwege laden ganzjährig zum entspannten Spaziergang ein. zum Artikel

Veröffentlicht unter Ferienwohnungen, Reisen Deutschland, Reisen Europa, Skiurlaub | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Winterurlaub im Schwarzwald

Herbsturlaub in Südtirol

Bergsee in Südtirol

Südtirol ist nicht nur im Sommer und Winter eine attraktive Urlaubsregion. Auch im Herbst kann man hier einen erlebnisreichen Urlaub verbringen und sich an den beeindruckenden Landschaften Südtirols erfreuen. Das milde, mediterrane Klima lädt auch im Herbst zu Wanderungen auf den Hochebenen und im Mittelgebirge ein. Ein passendes Hotel in Südtirol für den Wanderurlaub lässt sich z.B. auf www.quality-hotels.it finden.

Wandern in Südtirol

Die Landschaft Südtirols ist schon im Sommer atemberaubend schön. Der Herbst setzt jedoch noch einmal einen oben drauf und so locken die rot und orange gefärbten Bäume und Sträucher viele Wanderer nach Südtirol um das schöne Farbschauspiel vor einer beeindruckenden Kulisse zu genießen. zum Artikel

Veröffentlicht unter Reiseinformation, Reisen Europa | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Herbsturlaub in Südtirol

Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten am Gardasee

Ufer des Gardasees

Der Gardasee lockt mit seiner Fläche von 369 km² jedes Jahr viele Urlauber an. Mit seiner Lage zwischen Venedig und Mailand ist der Gardasee der größte Binnensee in Italien. Eine Kulisse, die jedem Besucher den Atem raubt und Landschaften, eine schöner als die andere – immer wieder gern bereist für Kurztrips und längeren Urlaub. Es gibt so viel zu sehen, dass jedes Jahr das Ziel wieder der Gardasee sein wird, um weitere Schönheiten zu erkunden und im Bild festzuhalten.  zum Artikel

Veröffentlicht unter Reiseberichte, Reisen Europa | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten am Gardasee

Watt und Weite erleben auf der Nordseeinsel Föhr

Hafen und Strand von Wyk auf Föhr

Unter den drei großen Nordfriesischen Inseln, Sylt, Amrum und Föhr, nimmt Föhr eine Sonderstellung ein. Durch seine Lage ist es dem direkten Zugriff der Nordsee entzogen. Sylt und Amrum fangen die harte Brandung ab. Diese Inseln haben hohe Dünenaufwehungen, karge, herbe Heide und nur im geschützteren Osten verhältnismäßig kleine Marschflächen. Das entrücktere Föhr dagegen ist grün. Es hat ein zweifaches Gesicht: drei Fünftel fettes Marschland, zwei Fünftel beackerte Geest; dazu baumumstandene, stille alte Dörfer an der Grenze beider Bereiche. Ein hoher Seedeich schirmt das grasige unbesiedelte Marschland des Nordens ab. Gräben und „Wasserlösungen“ sammeln das Wasser und führen es durch Sieltore im Deich dem Meere zu. Das höhere Geestland dagegen ist ungeschützt. Es liegt am Südrand der Insel im Abbruch. Das Meer hat hier eine Kliffküste geschaffen, vor deren schönster Stelle, dem Gotingkliff, zahllose Findlingsblöcke liegen, Zeugen der eiszeitlichen Herkunft und Prägung dieser Grundmoränenlandschaft. Bei Ebbe werden hier Baumstubben frei: Sie zeigen an, dass die Föhrer Geest einst weiter meerwärts reichte. zum Artikel

Veröffentlicht unter Reiseinformation, Reisen Deutschland, Reisen Europa | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Watt und Weite erleben auf der Nordseeinsel Föhr