Kunst und Kulinarisches in Wien

Wien, Österreichs romantisch an der Donau gelegene Metropole, ist die Stadt der Künste und des kulinarischen Genusses. Hier weiß man, wie gelebt wird. Ob zu Fuß unterwegs, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder in traditionellen Pferdekutschen, den sogenannten Fiakern: diese Stadt lässt sich mit viel Lust und Leidenschaft erkunden.

Theater, Musik und Museen

Neben dem weltberühmten Burgtheater, der Hofburg und der Wiener Oper verfügt Wien über eine beachtliche Anzahl an Theatern, die die Stadt gefeierten Schriftstellern wie Franz Grillparzer oder Johann Nestroy verdankt. Auch gegenwärtig glänzt Wien mit hervorragenden Schriftstellern und Publizisten. Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek oder etwa der bekannte Krimiautor Wolf Haas sind hier zu Hause. Herausragende Vertreter der Wiener Klassik sind Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven, um nur einige der großen Musiker beim Namen zu nennen. Ebenso nahm der Wiener Walzer hier seinen Ursprung. Darüber hinaus hat sich in Wien auch eine zeitgenössische Musikszene etabliert: Mit Downbeat à la Kruder & Dorfmeister besitzt die Stadt eine rege Elektroszene, die vor allem jüngeres Publikum anzieht.

2010 eröffnete in Wien das Museumsquartier, das als innerstädtisches Kulturareal eine Vielzahl an historischen und zeitgenössischen Kunstwerken bietet. Kunstbegeisterte können in der Wiener Kunsthalle, im MUMOK, dem Leopold Museum und anderen Ausstellungshäusern verweilen und sich in der Welt der Kunst treiben lassen. Auch die weltgrößte grafische Sammlung in der Albertina und das Naturhistorische Museum befinden sich in fußläufiger Nähe. Über 100 weitere Museen sind in der Stadt angesiedelt und laden zur Besichtigung ein.

Wiener Kaffeehauskultur

Seit Jahrhunderten fungieren Kaffeehäuser in Wien als gemütlicher Treffpunkt für private Lese- und Schmökerstunden, gesellschaftliche Verabredungen oder sind ganz einfach ein verdeckter Beobachtungsposten interessierter Kaffeehausbesucher. Musikalische Darbietungen wie Klaviermusik oder Quartett-Aufführungen gehören ebenso zum Unterhaltungsprogramm wie literarische Lesungen. Neben der berühmten Wiener Melange werden hier vor allem Kuchen, Torten und andere köstliche Süßspeisen aufgetischt. Ein besonderes Highlight ist die Original Sachertorte, die im Café Sacher und anderen Traditionsbäckereien in der Stadt serviert wird. Eine ausgesuchte Auswahl an Wiener Gerichten und internationalen Speisen runden das kulinarische Kaffeehausvergnügen in Wien ab.

Weitere Reiseinfos zu Österreich gibt es auf rundumdiewelt.com.

Bildquelle: World Travel Images – fotolia.com

Dieser Beitrag wurde unter Reisen Europa, Städtereisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.